Samstag, 28. März 2015

6 Pässe-Tour

Heute treffen wir uns um 9.30 Uhr mit Uwe in Obermaiselstein. Diesmal sind wir sogar früher als Uwe und so müssen wir ein paar Minütchen auf den Herrn warten. Er hat eine längere Tour ausgearbeitet, die uns durch Österreichs Bergwelt führen soll.
Wir fahren zunächst über den Oberjochpass (1180 m) und weiter durchs Tannheimer Tal am Haldensee vorbei. Diese Strecke kennen wir inzwischen ganz gut und sie macht einfach nur Spaß. Dann geht es über den Gaichtpass (1082 m) bis nach Reutte. Von dort aus fahren wir weiter über die 179 bis nach Bichlbach durchs Namlostal. Im Tal legen wir eine kleine Fotopause ein:
338
Weiter führt unser Weg über Stanzach nach Elmen. Hier biegen wir zum Hahntennjoch (1894 m) ab, wo wir wieder eine Pause einlegen und die schöne Aussicht genießen.
Von Imst fahren wir weiter nach Landeck. Kurz hinter Landeck wechseln wir auf die 188 und fahren Richtung Silvretter Stausee, der sich auf ca. 2000 m Höhe befindet. Um diese Straße fahren zu können, müssen wir Maut bezahlen. 11,00 € pro Motorrad. Aber die Euronen lohnen sich auf jeden Fall. Hier hat man das Gefühl in eine andere Welt zu fahren. Schroffe Felslandschaft und mittendrin der Stausee. Hier laufen nicht nur Kühe herum, sondern auch Pferde. Diese haben sich aber leider auch schon sehr an die Menschen gewöhnt und so kommen sie zielstrebig auf einen zu und verlangen Futter.
369
Ein Stückchen weiter vom See entfernt machen wir noch eine kleine Rast, bevor es wieder hinunter geht.
381
386
Kehre um Kehre schrauben wir uns bergab. Puh, ganz schön anstrengend für uns Flachland-Kurvenfahrer. Aber Spaß macht es trotzdem.
Und weiter geht es über Bludenz - hier schlagen wir uns durch die Innenstadt, da die Ausschilderung doch ein wenig zu wünschen übrig lässt - und dann weiter über das Faschinajoch (1486 m). Hier legen wir ein kleines Päuschen ein, da unsere Beine und Hände ganz dringend eine Auszeit brauchen. Noch ein paar Bildchen knipsen und dann geht es wieder Richtung Heimat.
396
Leider führt der kürzeste Weg, wieder über den Riedbergpass (1420 m) und damit durch meine achso ungeliebte Baustelle.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen