Samstag, 28. März 2015

Rheinfall


Heute fahren wir nach Schaffhausen zum Rheinfall.
Um 10.00 Uhr geht es los von Obermaiselstein. Wir fahren auf der Österreich / Schweiz - Seite den Rheinfall an.
Da die Anreise doch einige Zeit in Anspruch nehmen wird, nehmen wir den kürzesten Weg, der uns wieder einmal über die Riedbergpass-Baustelle führt.
Es geht weiter über Hittisau nach Bregenz und weiter bis Höchst. Die überqueren wir die Staatsgrenze in die Schweiz. Jetzt heisst es sich schön an die Geschwindigkeitsbegrenzung und andere Verkehrsregeln zu halten, da es sonst sehr teuer werden kann.
Wir fahren über die 13 am Bodensee entlang bis wir ca. 3 Stunden später am Rheinfall ankommen.
Hier hat es wieder schöne Motorradparkplätze:

399
Ein nettes Pärchen übergibt uns noch gefundene Tagestickets, die uns zwei Eintrittspreise von á 4,40 € ersparen. Ein wirklich netter Zug!
Über Schloss Laufen führt uns der Weg auf die einzelnen Kanzeln direkt an den Rheinfall:
401
Hier verbringen wir einige Zeit und genießen den Blick aufs tosende Wasser.
406
409
415
Nach ca. 1 Stunde Aufenthalt und einer kleinen Brotzeit machen wir uns wieder auf den Weg nach Bolsterlang / Obermaiselstein.
Wir fahren von Schaffhausen ein paar Kilometer über die Autobahn bis Stockach, wo wir auf die B 31 wechseln, die uns leider wieder durch Friedrichhafen führt. Die staut Verkehr unheimlich und wir sind froh, dort endlich raus zu kommen.
Kurz hinter Lindau wechseln wir auf die B 308 (Deutsche Alpenstraße). Hier macht das Fahren wieder mehr Spaß und so können wir ein wenig schneller durch die Kurven düsen.
Somit haben wir fast eine Bodenseeumrundung hinbekommen.

Jetzt geht es weiter über Oberstaufen, Immenstadt und Sonthofen, Fischen nach Hause, wo wir so ca. gegen 19.30 Uhr eintrudeln.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen