Samstag, 28. März 2015

Tag 2 - Hochrhönstraße, Schmalkalden, Trusetal:

Tag 2 - Hochrhönstraße, Schmalkalden, Trusetal:
Die Nacht im Hotel war angenehm. Die Betten gemütlich und wie der Hotelname verspricht, ist es auch schön ruhig hier. Ein Blick aus dem Fenster genügt, und wir merken, dass der Wetterbericht sich geirrt hat, es scheint trocken zu bleiben. Nach dem Frühstück machen wir uns also auf den Weg. Wieder gegen 10.00 Uhr beginnen wir unsere heutige Tour. Diesmal soll es ein Abstecher in den Thüringer Wald werden. Zunächst einmal geht es aber über die Hochrhönstraße. Hier oben ist es zwar recht kühl und ganz schön windig, aber der Blick in die nähere Umgebung ist toll.



Der weitere Weg führt uns dann über Fladungen (hier könnte man sich ein Freilandmuseum anschauen, wenn die Zeit reichen würde) nach Schmalkalden, wo wir gegen 12.00 Uhr ankommen. Hier halten wir dann eine ganze Weile aus; schauen uns die Altstadt mit den schönen Fachwerkhäusern an und gönnen uns in einer Eisdiele direkt am Markplatz einen Eisbecher und einen Cappuccino.



Dann hält uns aber nichts mehr und wir fahren weiter ins nahe gelegene Trusetal. Hier wollen wir uns noch den “Trusetaler Wasserfall” anschauen. Leider entpuppt sich auch diese Ecke als “Touri-Magnet” und so schießen wir schnell ein paar Bilder und dann geht es auch schon zurück zum Hotel, wo wir bei leckerem Essen und schönem Ostheimer Streckbier den Tag ausklingen lassen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen