Sonntag, 2. April 2017

Kleine Ausfahrt - Bad Karlshafen

Endlich wieder unterwegs!

Nachdem wir die letzten Tage recht fleißig im Haushalt und per Pedes zum Cachen unterwegs waren, wird es endlich wieder Zeit die Moppeds zu satteln eine Runde zu drehen.
Auf den Harz haben wir keine Lust. Die Temperaturen sind hier unten zwar schon ungewöhnlich warm für die Jahreszeit, aber oben im Harz wird es wohl doch noch etwas kühler sein. Außerdem ist am Wochenende dort immer der Teufel los. Also soll uns unser Weg wieder an die Weser führen.

Gestern Abend habe ich noch schnell die Tour per Basecamp ausgearbeitet und für unterwegs noch einen einfachen Parplatz-Tradi in die Tour eingearbeitet. Sylvia hat dann noch einen einfachen Cache für unser heutiges Ziel - Bad Karlshafen - herausgesucht. Wir sind also gegen 10.30 Uhr startklar und es gibt keine Verzögerungen bei unserer Abfahrt.

Quasi auf direktem Weg über die B 248 und B 241 fahren wir durch Uslar (und lassen den dortigen Bikertreff heute mal aus) und dann über ein paar kleinere Ortschaften um dann bei Gieselwerder die Weser zu überqueren. 

Kurz vor Bad Karlshafen legen wir einen kurzen Stopp ein und Sylvia sucht und findet den Geocache, während ich ein paar Bilder von unseren Gefährten knipse.




Dann geht es die letzten paar Kilometer weiter zum Eiscafé Cortina in Bad Karlshafen. Unsere Motorräder parken wir direkt davor an der Hauptstraße. Dann unternehmen wir noch einen kleinen Spaziergang über die Weserbrücke und suchen und finden dort den zweiten Geocache des heutigen Tages. Jetzt wird es aber Zeit für unser obligatorisches "Biker-Essen"....Spaghetti-Eis und einen großen Cappuccino....mmmhhh....lecker ;).

Leider zieht es sich jetzt doch immer mehr zu und die Sonne verschwindet immer wieder hinter dunklen Wolken. Also nichts wie weg hier. In Bovenden überqueren wir wieder die Weser und dann führt uns unser Heimweg durch den schönen Solling Richtung Heimat. Die Straßen sind heute richtig gehend leer. Einfach nur herrlich. Nach ca,. 200 km kommen wir wieder in Seesen an. 

Fazit des Tages: Es macht wieder Spaß zu fahren und ich freue mich auf weitere tolle Touren in diesem Jahr. Allerdings wird es Zeit für neue Schlappen. Die alten sind schon recht abgefahren und ich bin heute doch teilweise recht verhalten in den Kurven untewegs gewesen. Ich denke, ich lasse mir die Bridgestone T 30 Evo drauf ziehen....

1 Kommentar:

  1. Zwei schöne Hobbys miteinander verbunden - da macht es doch Spaß, wieder unterwegs zu sein. Gute Fahrt 2017!
    Bad Karlshafen - schöne Erinnerungen an meine "Märchenland-Tour" :-)

    AntwortenLöschen